10000 BC

on Jul 11, 08 in Allgemein, sehen by with No Comments

Hinterher ist man immer schlauer.

Es geht um den neuesten Film von Roland Emmerich, einem Urzeit Abenteuer Märchen. Ich gestehe hier an dieser Stelle, daß ich auf solche Filme stehe.

Im Kino hatte ich den Film verpaßt und ihn mir jetzt auf DVD geholt, in freudiger Erwartung auf einen unterhaltsamen Fersehabend.

Ich bin selten in der Art enttäuscht worden. Der Film hat eine unglaubwürdige und sehr flache Rahmenhandlung, die weder historisch noch geographisch einzuordnen ist.

Die imposanten Bilder sind zum Großteil geklaut (Am Anfang war das Feuer, Originaleinstellungen aus Herr der Ringe, Raptoren (Jurassic Park) mit Federn, Bauten aus Stargate) und ein Held der im Lauf des Film den Namen „der mit dem Speerzahn spricht“ heißt (Säbel gab es wohl noch nicht, da wollte Emmerich plötzlich korrekt sein).

Die gesamte Storie gibt es hier: 10000 BC bei Filmstarts.de

Schade, aus dem Stoff hätte man sehr viel mehr machen können. Aber dann hätte den für einen historischen Film 10000 AC (ante Christum natum) passenderen Titel gewählt.

Pin It

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

« »

Scroll to top