Biergarten am Kehr

on Jun 9, 08 in Göttingen, Hören, Kinder by with 2 Comments

Nachdem wir am Samstag Abend bei einer Feier den Wagen am Jägerhaus am Kehr stehen lassen mußten, waren wir am Sonntag „gezwungen“ den Wagen abzuholen, was sich als Glücksgriff erwies.

Mit der Linie 1 der Göttinger Stadtbusse fuhren wir bis zur Endstation auf den Zietenterassen. Von dort waren es lediglich 20 Mituten bis zum Kehr.

Biergarten am Kehr Dort wurde von dem Pächter des Kiosk am Kehr ein wunderbares Konzert der Front Porch Picking veranstaltet. Die Northeimer Blues und Dixi Band spielte bei dem schönen Wetter die passende leichte Unterhaltung. Die Musik hat viel Spaß gemacht und ich habe meinen Lieblingsbuchhändler Till Spannaus an der Rhythmusgitarre erleben können.
Also: Ein rundherum gelungener Vormittag. Und auf jeden Fall wiederholungswürdig. Als nächstes steht Schluffi vom Rockbüro mit der „Göttinger Blues’n’Boogie-Küche“ am 15.06. und 29.06. auf dem Programm.
Programm des Biergarten am Kehr

Und mit dem Bus werden wir auch wieder fahren.

Pin It

Related Posts

2 Responses to Biergarten am Kehr

  1. Markus Fischer sagt:

    …..schade, Kiosk am Kehr fand ich immer super – auch der Mut des jungen Pächters!! Jetzt wird er mir aber zu gierig!!! 3,20 € für ein Weizen, das ich mir noch selber holen muß ist eindeutig zu viel. In Hemel mit Bedienung für 1,90 € find ich attraktiver.

  2. Karsten Bertram sagt:

    Leider muss ich mich den letzten Zeilen von Herrn Fischer anschliessen.Langsam wird es teuer. Wir geniessen die Natur seit 5 Jahren,2-3 mal pro Monat am Kehr,spazieren, Rehe füttern,im Biergarten sitzen…als Stammgäste mit Freunden wurden wir noch nie begrüßt.Jeder hat nur mit sich selber zu tun,das ist nicht gut……..!
    So wie sich die Gesellschaft verändert, so auch der Umgang….!

    Eigentlich schade

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

« »

Scroll to top